Drucken
HCI HAMMONIA SHIPPING AG erzielt Ergebnis ├╝ber eigenen Erwartungen

Hamburg, 17. Dezember 2008 – Die HCI HAMMONIA SHIPPING AG erzielt in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres ein Ergebnis nach IFRS in Höhe von 10,5 Millionen US-Dollar und liegt damit leicht über dem von Vorstand und Aufsichtsrat erwarteten Niveau.


Nach derzeitiger Schätzung und unter dem Vorbehalt von temporären Kurs- und Bewertungsdifferenzen, wird das Gesamtergebnis nach IFRS für 2008 auf beziehungsweise leicht über dem Prospektergebnis liegen. Dies ist vor allem auf die gegenüber Prospekt besseren Pooleinnahmen und die Akquisition der drei 7.400 TEU Containerschiffe zurückzuführen.

Für 2009 sollten sich aus heutiger Sicht die Auswirkungen der Krise an den Chartermärkten in Bezug auf das IFRS-Ergebnis in Grenzen halten. Dies wird einerseits durch die langfristig geschlossenen Charterverträge der drei 7.400 TEU Containerschiffe mit der Reederei MAERSK ermöglicht, die zu rund 40 Prozent zu den Gesamterlösen der AG beitragen und nicht vom aktuellen Charterniveau abhängig sind. Die übrigen Schiffe der HCI HAMMONIA SHIPPING AG sind in großen Einnahme-Pools beschäftigt, welche das Risiko kurzfristig stark sinkender Erträge begrenzen. Speziell die für die HCI HAMMONIA SHIPPING AG relevanten Pools haben eine durchschnittliche Restlaufzeit der Charterverträge von fast zwei Jahren. Weitergehende Informationen zu der Wirkungsphase der Einnahmepools finden sich auf der Homepage der HCI HAMMONIA SHIPPING AG unter der Rubrik Wissen/Glossar (www.hci-hammonia-shipping.de).

Vorstand und Aufsichtsrat erwarten daher für 2009 weiterhin auskömmliche Chartereinnahmen und ein leicht über Plan liegendes IFRS-Ergebnis.

Über HCI HAMMONIA SHIPPING AG:

Die HCI HAMMONIA SHIPPING AG erwirbt, betreibt und veräußert moderne Containerschiffe. Den Charterern werden komplett ausgerüstete, betriebsbereite und bemannte Schiffe zur Verfügung gestellt. Zum Ausgleich schwankender Charterraten werden die Schiffe in größenabhängige Einnahmepools eingebunden oder langfristig verchartert. Mit der Gesellschaftsform der börsennotierten Aktiengesellschaft bietet die HCI HAMMONIA SHIPPING AG Anlegern einen einfachen und fungiblen Zugang zum Anlageprodukt der Schiffsbeteiligungen.

Presseanfragen:

Ingo Pfeil

HCI Capital AG

Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 40 88 88 1 236
ingo.pfeil@hci-capital.de

Christina Hoke

NewMark Finanzkommunikation

Corporate Communications

Tel.: +49 69 944 180 53
christina.hoke@newmark.de

 HCI vom 17.12.2008
© HCI HAMMONIA SHIPPING AG