Drucken
Weltwirtschaft kommt in Schwung

Die Weltwirtschaft nimmt immer mehr an Fahrt auf.

Der Ifo-Index für das Weltwirtschaftsklima ist im vierten Quartal zum dritten Mal in Folge gestiegen. Mit einem Plus von 11,7 auf 90,4 Punkte ist der Indikator auf das Niveau zurückgekehrt, auf dem er vor knapp zwei Jahren gelegen hatte. Die Stimmungsaufhellung resultierte sowohl aus den günstigeren Prognosen für die nächsten sechs Monate als auch aus weniger negativen Einschätzungen der derzeitigen wirtschaftlichen Lage. Der Erwartungsindex gewann 12,3 auf 126,3 Punkte hinzu und erreichte damit den höchsten Stand seit fast sechs Jahren. Die Lageurteile verbesserten sich um 11 auf 53,0 Indexpunkte und damit auf den besten Wert seit einem Jahr. Getrieben wird die Erholung der Weltwirtschaft nach Auskunft des Ifo-Instituts vor allem durch die dynamische Entwicklung in Brasilien sowie in Indien, China und anderen asiatischen Ländern. Das Wirtschaftsklima habe sich zwar in allen großen Wirtschaftsregionen verbessert. Besonders ausgeprägt sei der Anstieg des Wirtschaftsklimaindikators aber in Asien. Hier habe er sogar seinen langfristigen Durchschnitt überschritten.

 

 Börsen-Zeitung vom 20.11.2009
© HCI HAMMONIA SHIPPING AG