Drucken
Voraussichtliche Flottenreduktion im Portfolio der HCI HAMMONIA SHIPPING AG

Die Schiffsgesellschaften der „Saxonia“ sowie der „Pescara“, an welcher die HCI HAMMONIA SHIPPING AG ("HHX") jeweils eine Mehrheitsbeteiligung hält, haben in den letzten Wochen aufgrund unverändert herausfordernden Marktbedingungen Insolvenz anmelden müssen. Für die MS Pescara befindet sich die Gesellschaft in Verkaufsgesprächen.


Die Beteiligung an beiden Schiffsgesellschaften hatte die HHX bereits zuvor abgeschrieben. Über die Beteiligung hinaus besteht kein Haftungsverhältnis, so dass die Insolvenzen keinen Einfluss auf das Ergebnis oder die Liquidität der HCI HAMMONIA SHIPPING AG haben.
 

HCI HAMMONIA SHIPPING AG

Der Vorstand

vom 19.12.2016
© HCI HAMMONIA SHIPPING AG